Walter's
BERLIN
Walter's
BERLIN
... machen --
Anfang der 60'er - in Berlin
weiter >>>
Hat sich jetzt, nach 45 Jahren, bei mir gemeldet: RONALD RATZKE ,
der bassman der
"Jetnik's" kam jetzt mit "neuen" alten Bandfotos zu mir.
Von links: ADDI JET voc. + rhythm-git., Manfred "Manne" Singer rhythm-git., Achim Fraenkel
lead-git., Georg "Orje" Funke drums, Wolfgang "Spatzi" Sperling sax, Ronald Ratzke bass.
Die "Jetnik's" vor der "Rakete"
in Berlin-Lichterfelde
Drafi Deutscher bei "Addi Jet and the Jetnik's" im "Star Club"
Addi Jet
hinten links, halb verdeckt (Foto oben). Damals war Drafi noch unbekannt ...
Er kam regelmäßig zu uns auf 's Podium (Foto unten) und gab seine Gesangs-"Einlagen".
Also war
Drafi zu jener Zeit - vor seiner eigentlichen Karriere - fast schon ein Jetnik ...
Da Drafi Deutscher zu dieser Zeit noch weit davon entfernt war, ein Star zu sein, reagierten die Gäste auf der Tanzfläche auch noch ganz gelassen auf ihn. Das änderte sich dann aber schlagartig, als seine erste Single "Teeny, ich schieß dir eine Rose" im Handel war und im Radio rauf und runter gespielt wurde. Drafi , mit ersten Staralüren, besuchte aber weiterhin den "Star Club" . Jetzt aber nur noch mit seinen persönlichen Body-Guards...
Vor dem Eingang des "Star Club" in Berlin SW 29 (Neukölln) Kottbusser Damm.
Natürlich wurde auch viel rumgeblödelt ... :
"Wir können zwar nix, aber selbst das noch viel, viel besser als alle anderen ..."
Der Jetnik, bassman Ronald Ratzke, mit seiner
ersten großen Liebe: "GINA".
>
Sie war sieben Jahre älter als Ronald.
Ronald ist jetzt 63 ... Vielleicht meldet sich ja bald eine inzwischen 70-jährige Dame bei Addi Jet ...
"Mensch Gina, dann stoßen wir noch mal auf die alten "jungen" Jahre an ..."
Mit Gina war Ronald zwei Jahre lang verlobt. Geheiratet hat er dann aber ein paar Jahre später eine andere. Vor Kurzem hatten sie ihren
40. Hochzeitstag gefeiert.
weiter >>>